Zum Hauptinhalt springen
Alle KollektionenLeitfaden
Einrichten einer Import-Schnittstelle zu onOffice
Einrichten einer Import-Schnittstelle zu onOffice
Lena avatar
Verfasst von Lena
Vor über einer Woche aktualisiert

Wenn Sie neben onpreo auch onOffice verwenden, können Sie Leads direkt von dort importieren und anschließend in der onpreo Software weiter damit arbeiten.

Auch der Export von Leads aus onpreo zu onOffice (oder Propstack) ist möglich. Mehr dazu lesen Sie hier.

Sollten Sie eine andere Software verwenden, von oder zu dieser Sie Immobilien oder Leads importieren oder exportieren möchten, geht das über einen CSV-Import bzw. -Export. Mehr dazu lesen Sie im Artikel "CSV-Export/-Import".

Einrichten der Import-Schnittstelle

Um mit onpreo Leads von onOffice zu importieren, müssen Sie eine Schnittstelle zwischen Ihrem onpreo-Account und Ihrem onOffice-Account anlegen. Klicken Sie dazu auf Ihren Namen oben rechts in der Ecke der onpreo Software und wählen Sie "Anbindungen".

Auf der sich öffnenden Seite finden Sie im Bereich "Propstack/onOffice" den Button "Schnittstelle einrichten".

Durch Klicken des Buttons öffnet sich ein Drop-Down, in welchem Sie die Einrichtung der Schnittstelle zu onOffice vornehmen können inklusive der Anleitung, wo Sie den benötigten API-Token sowie den API-Secret in Ihrem onOffice-Account finden. Nach Eingabe der korrekten Daten wird die Anbindung durch einen Klick auf "Speichern" vorgenommen.


Anschließend können Ihre Immobilien aus onOffice hier importiert werden. Klicken Sie dazu auf den Button "Importieren". An dieser Stelle öffnet sich dann eine Liste all Ihrer Immobilien in onOffice, die hier zu onpreo übertragen werden können.

Sobald die Import-Schnittstelle eingerichtet worden ist, erscheint außerdem in der Closing-Pipeline die Karte "Aus onOffice importiert", in der alle importierten Leads angezeigt werden.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?