Zum Hauptinhalt springen
Marketingmails

Lernen Sie unsere Marketingmechanismen kennen. Primär wird hier der Unterschied zwischen Segmentierungsmails und Newslettermails erklärt.

Lena avatar
Verfasst von Lena
Vor über einer Woche aktualisiert

Die onpreo Evergreen-Kampagnen

Um Ihre Präsenz bei potenziellen Kunden zu erhöhen und Ihre Markenbildung in den Köpfen verkaufswilliger Eigentümer zu fördern, hat onpreo die Evergreen-Kampagnen entwickelt. Mithilfe dieser professionellen E-Mail Kampagnen können Sie Ihre (potenziellen) Kunden regelmäßig automatisch kontaktieren lassen. Hierfür müssen sich diese lediglich zu einem der vier möglichen Newsletter anmelden. Dabei werden die Themengebiete Erbe, Altersbedingter Verkauf, Scheidung und Allgemein angeboten.

Einen Eigentümer zum Newsletter anmelden

Es gibt zwei Wege, auf die ein Kunde zum Newsletter angemeldet werden kann.

a) Versenden einer Segmentierungs-Mail

Die automatisierten Segmentierungs-Mails können im Reiter “Eigentümer” in den automatisierten Mailvorlagen aktiviert werden. Der Eigentümer kann dann, bei Erhalt der Mail, auf die für ihn interessante Kategorie klicken und sich somit zum Newsletter anmelden.

b) Manueller Versand der Einladungsmail über das Segmentierungs-Popup

Das Segmentierungs-Popup öffnet sich, sobald eine Immobilie von der Setting- in die Closing Pipeline verschoben wird. In diesem kann dann ein Status für den Lead gesetzt werden. Hierbei kann zwischen “Fake Leads”, “Kein Kontakt”, “Kein Verkaufsinteresse”, “Kalt”, “Warm” und “Heiß” gewählt werden. Im Folgenden wird jeder Status und dessen Bedeutung für die automatisierten Mails zusammengefasst.

  • Fake-Leads: Der Lead konnte entweder nicht erreicht werden und die angegebenen Daten sind zweifelhaft oder nicht vorhanden.

  • Kein Kontakt: der Lead wurde bisher nicht erreicht. Wenn dieser Status gesetzt wird, erhält der Lead sowohl nach 24h als auch nach 48h eine Segmentierungs-Mail. In dieser wird der Grund für den Immobilienverkauf erfragt. Klickt der Eigentümer nun einen der genannten Gründe an, meldet er sich automatisch für einen themenspezifischen Newsletter an. Hierbei kann zwischen den vier Themen altersbedingter Verkauf, Verkauf aufgrund von Scheidung, Immobilie geerbt oder allgemein gewählt werden.

  • Kein Verkaufsinteresse: Der Lead wurde erreicht, es besteht jedoch kein Interesse an einem Verkauf.

  • Kalt: Der Eigentümer wurde erreicht und hat sein Interesse an einem Verkauf in den nächsten 24 Monaten geäußert. Wenn dieser Status gesetzt wird, erhält der Lead sowohl nach 24h als auch nach 48h eine Segmentierungs-Mail.

  • Warm: Der Eigentümer wurde erreicht und hat sein Interesse an einem Verkauf in den nächsten 6-24 Monaten geäußert. Wird einem Lead in dieser Status zugeordnet, so erscheint in dem Popup eine weitere Leiste in welcher der Verkaufsgrund manuell von Ihnen gesetzt werden kann. Nach dem Setzen dieses sogenannten Segmentierungs-Tags, wird dem Eigentümer automatisch eine Mail zugesandt, in welcher er sich zu dem Newsletter zum gewählten Thema anmelden kann.

  • Heiß: Der Eigentümer wurde erreicht und hat sein Interesse an einem Verkauf in den nächsten 6 Monaten geäußert. Wird einem Lead in dieser Status zugeordnet, so erscheint in dem Popup eine weitere Leiste in welcher der Verkaufsgrund manuell von Ihnen gesetzt werden kann. Nach dem Setzen dieses sogenannten Segmentierungs-Tags, wird dem Eigentümer automatisch eine Mail zugesandt, in welcher er sich zu dem Newsletter zum gewählten Thema anmelden kann.

Das Setzen des Status führt zur Einordnung in die entsprechenden Stufe innerhalb der Closing Pipeline. Verweilt ein Lead 24 Stunden im Status “Kein Kontakt” oder “Kein Verkaufsinteresse”, wird, wie oben erläutert, eine Segmentierungs-Mail rausgeschickt.

Das Versenden der automatisierten Segmentierungs-Mails kann individuell für einzelne Leads im jeweiligen Kundenprofil deaktiviert werden. Klicken Sie hierfür auf die betroffene Immobilie, und wählen Sie die Lupe oben rechts in der Eigentümerkarte. Klicken Sie anschließend auf den kleinen Stift in der Karte “Profildaten”. Hier können Sie den Status der Segementierungs-Mails auf “Nein” setzen.

Nach der Registrierung zum Newsletter werden diese alle 14 Tage an den Kunden versandt.

Übersicht aller Marketing E-Mails

Eine Liste aller in den jeweiligen Evergreen-Kampagnen enthaltenen Newsletter können in den Mailvorlagen im Reiter “Marketingmails” eingesehen werden. Hier kann nach Art der Kampagne (Scheidung, Erbe, Alter, Allgemein) und Land (Deutschland, Schweiz, Österreich) gefiltert werden.

Abmelden vom Newsletter durch einen Kunden

Am Ende jedes Newsletters befindet sich ein Link zur Abmeldung von künftigen Kampagnen-Mails. Mit einem Klick auf “Abmelden” kann der Empfänger Ihren Newsletter also jederzeit abbestellen.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?